Montana – USA Bundesstaaten

Montana

Namensbedeutung: Bergland
US-Staat seit: 1889/ Nr.41
Spitzname: Big Sky State
Größe: 380 700 qkm
Einwohner: 1,03 Mio. (2015)
Hauptstadt: Helena

Montana

Die Einwohner von Montana nennen ihren Staat “das Land des großen Himmels”. Fast alles in diesem Staat ist groß, von seinen endlosen Horizonten, weiten Prärien und riesigen Weiden bis zu den massiven Bergen. Cowboys reiten hier noch heute mit ihren Pferden über die Weiden, Bison und Antilopenherden sind keine Seltenheit. In Montana sind sieben Indianerstämme beheimatet. Der Westernkünstler Charles Russel, der berühmt für seine Gemälde von Cowboys und Indianern aus den Siedlertagen ist, ist einer der am meisten verehrten Helden Montanas.

In den Gebirgen laden Bergarbeiterdörfer, Geisterstädte, Ferienranches, ergiebige Fischgründe und das fast unberührte Hinterland zu Streifzügen ein. Im Winter ist dieser Staat ein beliebter Ort für Skifahrer, die einsame Skipisten und Langlaufloipen suchen.

Der Glacier National Park liegt im Nordwesten Montanas. Kaum ein anderer Park kann mit der See und Bergwelt, dem reichen Wildbestand und dem GoingtotheSunHighway, einer Straße durch den Park mit atemberaubenden Aussichten, konkurrieren. In Browning, auf der östlichen Seite des Parks, befindet sich der Stammessitz der Blackfeet – lndianer. Das Museum of the Plains Indian hat ausgezeichnete Wandmalereien mit Western – Szenen, Blackfeet – Kunstgegenständen und einen Andenkenladen, in dem indianisches Kunsthandwerk verkauft wird.

Montana Links