Georgia – USA Bundesstaaten

Georgia

Namensbedeutung: Nach Georg II. von England
US-Staat seit: 1788 / 4.
Spitzname: Peach State
Größe: 154 000
Einwohner: 10,21 Mio. (2015)
Hauptstadt: Atlanta

Georgia

In Georgia treffen alte Traditionen und neue Technologie zusammen, glänzende Bürohochhäuser kontrastieren mit stattlichen Villen aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg.

Atlanta, die größte Stadt Georgias, die auch die Hauptstadt des Staates ist, ist eine aufregende Metropole. Eine vibrierende moderne Kultur eleganter Hotels, Restaurants, Theater und Laden überlagert die historischen Elemente einer Stadt, die vor dem Bürgerkrieg einmal ein bedeutendes Zentrum für Handel und Transport war. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Peachtree Street, verweilen Sie in den Kunstmuseen der Stadt, und besuchen Sie das Haus, in dem Margaret Mitchell “Vom Winde verweht” schrieb. Besichtigen Sie den Geburtsort, die Kirche und das Grab von Martin Luther King Jr., einem der berühmtesten Verfechter der Menschenrechte in den Vereinigten Staaten.

Außerhalb von Atlanta umgibt der Stone Mountain Park ein massives Granitgewölbe mit drei darin gemeißelten riesigen Figuren vom Präsidenten der Konföderierten Jefferson Davis, von General Stonewall Jackson und General Robert E. Lee, alle auf Pferden sitzend. Six Flags in der Nahe von Atlanta ist einer der führenden Vergnügungsparks des Südens. Blumenliebhaber kommen von überall in der Welt, um die Garten von Callaway Gardens zu besichtigen.

Savannah, das an der Atlantikküste von Georgia liegt, ist eine der besterhaltenen Städte des Alten Südens, eine hübsche, vornehme Stadt mit eleganten Alten Hausern, öffentlichen Platzen und den traditionellen Restaurants des Südens. Auf den Inseln Sea Islands, die der Küste vorgelagert sind, befinden sich zahlreiche elegante Urlaubsorte, Golfplatze und herrliche Strande.

Eine der besten Möglichkeiten, einen Eindruck vom Süden der guten Alten Zeit zu bekommen, ist eine Fahrt auf dem Antebellum Trail, der von der Stadt Athens in Richtung Süden nach Macon fuhrt. Auf dieser Strecke kommt man an einigen der schönsten Hauser aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg, an Plantagen, Kleinstädten und Wahrzeichen des Südens vorbei.

Georgia Links